Zum Inhalt springen

Johannes Hemmen

Johan­nes Hem­men
gebo­ren 1953 in Aschendorf/Ems,
zog mit 16 ins Ruhr­ge­biet, leb­te danach vie­le Jah­re in Olden­burg
seit 2016 in Varel

Auto­di­dakt und Dilet­tant* im bild­ne­ri­schen Aus­druck foto­gra­fi­scher und foto­tech­ni­scher Arbeiten/digital fine art.
Das „Aben­teu­er der Wirk­lich­keit“ ist das The­ma, mit dem er sich in sei­nen Arbei­ten aus­ein­an­der setzt.

*Ein Dilet­tant (ita­lie­nisch dilet­t­a­re aus latei­nisch delec­ta­re „sich erfreu­en“, „ergöt­zen“) ist ein Lieb­ha­ber einer Kunst oder Wissen-schaft, der sich ohne schul­mä­ßi­ge Aus­bil­dung und nicht berufs­mä­ßig damit beschäf­tigt. Als Ama­teur oder Laie übt er eine Sache um ihrer selbst wil­len aus, also aus Inter­es­se, Ver­gnü­gen oder Lei­den­schaft und unter­schei­det sich somit von einem Fach­mann.

Quel­le: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dilettant

home­page: johanneshemmen.jimdo.de 

Für alle Arbei­ten gilt: © Johan­nes Hemmen